20. März 2024

Vom Text zum Buch

Eine der Fragen, die quasi jede:r Slam Poet:in früher oder später gestellt bekommt, ist: Hast du was zu verkaufen dabei? Ob von Veranstalterseite für einen Büchertisch oder von einem Mitglied des Publikums nach der Show – sobald die Frage häufiger fällt, steht man quasi zwangsläufig vor der Überlegung, etwas zu veröffentlichen. Nur wie anfangen? Denise […]

23. Januar 2024

Das ist unser neuer Vorstand 2024

Vorstand Slam Alphas 2024

Anfang Dezember 2023 fanden die Vorstandswahlen der Slam Alphas statt und eine neue Zusammensetzung wurde gewählt. Weil es von außen manchmal schwierig ist, die Arbeit der Slam Alphas zu überblicken, wollen wir euch die verschiedenen Vorstandsposten und -aufgaben transparent machen sowie die zuständigen Menschen vorstellen. Unsere Szenearbeit und der Verein basieren auf ehrenamtlichem Engagement und […]

26. April 2023

Zum 8. März – ein Nachtrag

Es gibt verschiedene Namen mit verschiedenen Geschichten für den 8. März: internationaler Frauentag, Frauen und Queers Streiktag, feministischer Kampftag. Ich habe dieses Jahr für den 8. März einen anderen Namen benutzt: Mittwoch. Ich habe dieses Jahr aus verschiedenen Gründen nicht an der lokalen 8. März Demo teilgenommen. Grundsätzlich heißt feministisches Handeln für mich aber auch […]

20. Februar 2023

„Slam ist immer noch furchtbar weiß“ – Was sich ändern muss

Nachdem Anfang November die 26. Deutschsprachige Poetry Slam Meisterschaft über die Bühne des Wiener Burgtheaters gegangen ist, schwirrt mir ein Tweet von Fabian Navarro immer noch im Kopf herum: „…(Slam) ist immer noch furchtbar weiß und voller Akademikerkinder Mitte 20…“. Die Veränderungsprozesse, die sich gerade in Gang setzen, lassen aber auf eine positive Entwicklung hoffen, […]

2. August 2022

Poetry in der Ukraine

Anmerkung der Redaktion: Yevheniia Reznik, geb. in Kherson, Ukraine studierte Philologie und Journalismus, sowie Schauspiel in der Ukraine. Als Poetry Slammerin gewann sie u.a. die Meisterschaft zum Welttag der Poesie in Kiev. Der Text wurde von ihr auf Ukrainisch verfasst und von der Redaktion übersetzt. Gedichte schreiben. Das begann in der Schule. Mit 12 Jahren. […]

Поезія в Україні

сцени в ХНУМ ім. І.П. Котляревського. Студенти мого університету влаштовували поетичні читання в арт-кафе. Хтось грав свої пісні на гітарі, хтось читав вірші. Це була чудова можливість показати себе і побачити творчих особистостей з інших навчальних закладів. Пізніше я дізналась, що в Харкові ще є літературний слем. Проте нікого я там не знала і це […]

30. Mai 2022

Sehnsucht macht Lyrik

Redaktion: Nora Gomringer ist schweizerisch-deutsche Lyrikerin und Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises. Uns als Slam Alphas hat interessiert, wie sie heute auf ihre Zeit in der Poetry Slam Szene zurück blickt und wie sie die aktuelle Außenwahrnehmung einschätzt. Die Fragen beantwortete NG schriftlich. Vielen Dank dafür! Alphas: Wie schätzt du die Rezeption des Formats Poetry Slam heute […]

1. Mai 2022

Über das Anwenden von Literatur

Anmerkung der Redaktion: Grosch ist Regisseurin und Autorin, Ulrichs ist Literaturwissenschaftlerin, Performerin und Autorin. Als Kollektiv Ulrichs und Groschen erarbeiten sie u.a. Theaterstücke und Szenische Lesungen.  Wir haben sie gebeten, als Special für unseren Blog einen Text über ihre Perspektive auf das Schreiben zu schreiben. Vielen dank für den inspirierenden Einblick!   ALS WIR SCHNÖKELBRAM […]

7. April 2022

Queer-Media-Society trifft Slam Alphas 

Zur Vorstellung: Alexander Graeff ist Schriftsteller und Philosoph. Seit 2016 arbeitet er in der Literaturvermittlung und hat davor an vielen Unis gelehrt. Er verantwortet in einem Kulturzentrum in Berlin das Literaturprogramm und ist kulturpolitisch aktiv.  Die Queer-Media-Society (QMS), die es seit 2019 gibt, betreibt queerpolitischen Aktivismus explizit im Medienbetrieb des deutschsprachigen Raums. Die QMS hat […]

28. Februar 2022

Wofür stehen die Alphas

Teil 2 „Slam Alphas – was wir tun, tun sollten und nicht tun“ Die Slam Alphas sind, nach aktuellen Statuten, ein Verein für intersektional feministische Anliegen im Poetry Slam. Die Bezeichnung ist zunächst unkonkret und ihre Bedeutung wird von unterschiedlichen Personen mit unterschiedlichen Erwartungen gefüllt. Ich erinnere mich gut an einen Slam-Abend vor einigen Jahren, […]

19. Juli 2021

How to Geschlechtervielfalt

Über Frauen, Gendersternchen, und wen wir im Line-up sehen (wollen) Alle paar Wochen wieder sehe ich es an Orten auftauchen, an denen es nichts zu suchen hat: das Gendersternchen. Grundsätzlich bin ich ja ein großer Fan des Gendersternchens. Es schließt in Worten wie Poet*innen oder Künstler*innen alle Geschlechter (männlich, weiblich, und nicht-binäre Geschlechter) ein, es […]

22. Juni 2021

Nähe und Distanz

  …über Grauzonen und Grenzen abseits der Bühne   Ich habe mich in letzter Zeit öfter gefragt, wie ich zukünftig Menschen begrüßen werde, wenn Corona uns allmählich in Ruhe lässt. Vor der Pandemie, war das für mich immer klar. Menschen, die ich nicht kannte habe ich die Hand gegeben oder ihnen zugenickt. Menschen die ich […]

17. Mai 2021

Die U20/Ü20-Gap

Wo verlieren wir U20 FINTA* Slammer*innen, wenn sie zu alt für U20 Bühnen sind?   Mit diesem Artikel geht es mir nicht darum, eine konsequente Antwort auf diese Fragestellung zu finden – eher darum, die Frage selbst zu beleuchten und anhand dessen einen möglichen Diskurs anzuregen. Denn auch wenn diese Frage in feministischen Kreisen wie […]

12. April 2021

Triggerwarnungen – Ja? Nein? Warum?

Filme und Videospiele haben eine FSK, um Menschen davor zu schützen, unerwartet mit bestimmten Themen konfrontiert zu werden, die ihnen schaden könnten. Theaterstücke, Bücher und auch Poetry Slams haben keine solche Kontrollinstanz, obwohl auch dort sehr oft sensible Themen dargestellt werden. Slam soll safer werden Wer ein schwieriges Thema in einem Text behandeln möchte, kann […]

15. März 2021

4 Punkte, und jetzt?

Genauso wie das Leben an sich, hat Poetry Slam auch Höhen und Tiefen. Das bedeutet aber nicht, dass du davor Angst haben musst. Ganz im Gegenteil, man lernt immer wieder aus den Tiefen und daraus bilden sich neue Höhen. Im Folgenden berichte ich dir, was mir einer meiner ersten Auftritte gelehrt hat: keine Angst vor […]

18. Januar 2021

Was ist Belästigung – und was nicht?

  Viele schrieben mir im Laufe dieses Jahres Nachrichten wie: „Ich versteh ja den Frust über manche Leute, aber heutzutage kann man ja kaum noch Komplimente machen oder flirten, ohne dafür angeprangert zu werden.“ Diskussionen darüber sind schwierig, meistens sind es sowieso immer die „anderen“ und es würden ja ständig vor allem unschuldige Männer in […]