• 17. April 2017

    Wie wird man eigentlich 1 gute Moderatorin?

    Wie man – bzw. frau – auf einer Poetry Slam-Bühne besonders gut moderiert und worauf man achten sollte, um allen Beteiligten einen schönen Abend zu bescheren, erzählt euch die Moderatorin und Poetry Slammerin Ninia LaGrande.

  • 3. April 2017

    Bluten auf Tour

    Was macht frau, wenn sie inmitten einer siebenstündigen Zugfahrt ihre Tage kriegt, sonntags, nachts, im hinterdeutschen Ödland und keine Tampons dabei? Bluten auf Tour will gelernt sein. Hier 5 Tipps, wie man das auf Slam-Tour regelt mit der Regel.

  • 20. März 2017

    Groupies für die Girls!

    Bühnen machen sexy! Bühnen bringen Fans. Auftretende Männer scheinen dabei eine deutlich größere Anziehungskraft zu haben, als ihre Slamkolleginnen. Groupies gelten als Hauptaudienz der egozentrischen Selbstdarstellung. Gleichzeitig fehlt der Mumm, starke Künstlerinnen ebenso schamlos anzuhimmeln.

  • 6. März 2017

    Slammen mit Kind

    Trotz Kind noch regelmäßig touren: für viele Künstler*innen irgendetwas zwischen Unmöglichkeit, Kampf und Herausforderung. Aber Veranstaltende können Bedingungen schaffen, die es slammenden Eltern erleichtern, weiterhin auf der Bühne zu stehen.

  • 20. Februar 2017

    Es ist ja auch Werbung für dich!

    „Könnten Sie für uns auftreten? Oh, Budget haben wir keines, aber es wird sicher spaßig!“ Pauline Füg erklärt ein für allemal, warum Kunst fair entlohnt werden muss. Und wie Künstler_innen auf diese anstrengenden Anfragen reagieren können.

  • 6. Februar 2017

    Nimm meinen Text!

    U20 Finale Österreich, Women unite!

    Nur weil Poetry Slams eine junge, studentische Zielgruppe nachgesagt wird, heißt das nicht, dass jede_r im Publikum aufgeklärt und fortschrittlich ist. Was passiert, wenn man rollenkonservativen Köpfen erlaubt, die Leistung von Frauen zu bewerten? Anna-Lena hat sich umgehört.

  • 23. Januar 2017

    Über gute und schlechte Veranstaltende

    Carmen Wegge und AIDA. Geknipst von Tobias Heyel.

    Ich bin seit 2006 Poetry-Slammerin, seit 2010 Veranstalterin in München. Gefühlt tausende Slams im deutschsprachigen Raum habe ich schon besucht. Deshalb fühl ich mich auch dazu berechtigt, zu behaupten, dass es zwischen weiblichen und männlichen Veranstalter_innen keine Unterschiede gibt.

  • 9. Januar 2017

    7 Dinge für eine gelungene Tour

    Ich packe meinen Koffer...

    Dies ist keine gewöhnliche Reise-Checkliste. Dass du in der Lage bist, ein Gepäckstück mit Überlebenswichtigem zu füllen, davon gehe ich aus. Ich möchte dir aber ein paar Dinge vorstellen, die mir auf einer Tour immer nützlich sind. Manches magst du selbstverständlich und banal finden, manches vielleicht sehr praktisch.

  • 23. Dezember 2016

    Warum Alpha? Pt. 3

    Noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten. Noch einmal zeigen wir euch, warum Poetry Slammerinnen* Slam Alphas unterstützen und es für wichtig halten, Frauen* in der Slamszene den Platz zu geben, der ihnen zusteht.

  • 21. Dezember 2016

    Warum Alpha? Pt. 2

    Leonie Warnke hat vorgemacht, was alle anderen Alphas genauso können: Sagen, warum Slam Alphas ein Projekt ist, dessen Teil sie sein wollen und welche persönlichen Gründe es gibt, gemeinsam für einen Diskurs innerhalb der deutschsprachigen Slamszene zu sorgen.

  • 19. Dezember 2016

    Warum Alpha?

    Lest hier in einem sehr persönlichen Text, warum die Leipziger Slammerin Leonie Warnke bei Slam Alphas dabei ist und das Projekt für absolut unterstützenswert hält.

  • 12. Dezember 2016

    Sag was!

    Sexistische Kommentare erzeugen Wut im Bauch – egal ob auf oder hinter der Bühne. Da bleibt eigentlich kein anderer Weg, als den Mund aufzumachen, findet Nhi Le völlig zurecht. Und wer weiß, wie viele darauf warten, dass der erste Domino-Stein fällt, um selbst den Mut zu fassen.

  • 5. Dezember 2016

    Traut Euch!

    Wer bezahlt mir das?

    Den eigenen Text vor hunderten Menschen vorzutragen und sich danach auch noch bewerten zu lassen, ist völliger Wahnsinn. Warum Ninia LaGrande andere Frauen trotzdem ermutigt, sich auf die Slam-Bühne zu wagen, erfahrt ihr in dieser Motivationsschrift.

  • 28. November 2016

    Vergiss die Konkurrenz!

    Lisa Christ sagt von sich, sie sei eine dieser Frauen gewesen, die andere Frauen nur als Konkurrenz kannte. Heute wird ihr schlecht, wenn sie daran zurück denkt. Hier beschreibt sie, wie es dazu kam und wie sie heute darüber denkt.

  • 21. November 2016

    Alphas!

    © Judith Kinitz

    Die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin 2015, Nora Gomringer, feiert die Slam Alphas.